Was machen wir eigentlich im Myomzentrum der MIC-Klinik Berlin?

04.03.2016


Das Myomzentrum der MIC-Klinik Berlin bietet eine ganzheitliche Beratung für Patientinnen mit Myomen. Es werden alle zurzeit existierenden diagnostischen, konservativ und operativ therapeutischen Behandlungsmethoden besprochen. Dabei werden die Vor- und Nachteile jeder Methode detailliert besprochen. Die Patientinnen werden über die Risiken, Nebenwirkungen und Alternativen ihrer Situation und der möglichen Behandlungsmethoden aufgeklärt. Das Myomzentrum der MIC-Klinik Berlin hat außerdem zwei weitere Sprechstunden: Difficult-Case-Sprechstunde für Patientinnen die eine fortgeschrittene Myomsituation haben und denen in anderen Krankenhäusern eine offene bzw. große Bauchschnittoperation angeboten wurde. In diesem Fall bieten wir unsere Expertise zur Einschätzung der Situation und die Möglichkeit der Durchführung einer minimal invasiven operativen Behandlung an. In der Second-opinion-Sprechstunde bieten wir die Möglichkeit sich eine zweite Meinung für jede Myomsituation und jede Fragestellung in Bezug auf Myome einzuholen. Dabei wird kein Kassenunterschied gemacht. Alle Patientinnen (Kasse und privat) werden gleich behandelt.